Wie kann man mit der Green Card (Grüne Karte) in den USA leben

Veröffentlicht von ESTA.click am 04.06.2021
Wie kann man mit der Green Card (Grüne Karte) in den USA leben

Die Green Card (Grüne Karte)

Green Card, das Objekt der Begierde vieler, die davon träumen, für immer in den USA leben und arbeiten zu können.

Die Green Card (wörtlich die grüne Karte) oder offiziell als Permanent Resident Card genannt, ist nichts anderes als eine von der amerikanischen Regierung erteilten Genehmigungen,  welche ihrem Inhaber ermöglicht, ohne Einschränkungen, auf US-amerikanischem Boden zu leben und zu arbeiten.

Um diese dauerhafte Aufenthaltserlaubnis in den USA zu erhalten, gibt es verschiedene und auch, leider, verdrehte Wege. Folgend erhalten Sie alle Informationen um die begehrte "Green Card" zu erhalten.

Die "Green Card", wie sie in Deutschland bekannt ist, ist eine permanente Aufenthaltserlaubnis - Permanent Resident Card -, die von den Citizenship and Immigration Services der USA (eine Abteilung der U.S. Regierung, die sich mit Einwanderung befasst) ausgestellt wird. In den USA sind die Einwanderungsbestimmungen sehr streng.

Ohne die Green Card gilt eine Person, die keine amerikanische Staatsbürgerschaft besitzt, als vorübergehender Gast, der nur das Recht hat, die USA zu besuchen und gegebenenfalls für einen mehr oder weniger begrenzten Zeitraum dort zu arbeiten. Die Aufenthaltsdauer hängt von der Art des Visums für die Einreise in die Vereinigten Staaten ab. Um ein einfaches Beispiel zu machen, können wir die ESTA Visum erwähnen.

Die ESTA ist hauptsächlich eine für touristische Zwecke erteilte Genehmigung und bietet die Möglichkeit, maximal 90 Tage in den USA zu bleiben. ESTA ist für Personen, die Staatsbürger eines der am Visa Waiver Programm teilnehmenden Länder sind gedacht.

In den USA, wie in allen anderen Ländern ist die Einreise nur zulässig, wenn Sie im Besitz eines Einreisevisums sind, das von den zuständigen Stellen je nach Bedürfnisse derjenigen ausgestellt wurde, die es beantragen, unabhängig davon, ob sie geschäftlich oder ausschließlich wegen Tourismus reisen.
Die Einreise in die USA oder der Aufenthalt auf amerikanischem Territorium ohne jegliches Visum, bzw. mit einem abgelaufenen Visum oder die Verletzung der Bestimmungen bezgl. des Besitzes des Visums - beispielsweise die Arbeit mit einem Visum im Zusammenhang mit dem Tourismus - gilt als Straftat der illegalen Einwanderung, die zur sofortigen Ausweisung aus dem Land und folglich zur Unmöglichkeit einer zukünftigen Rückkehr führen kann.

Green Card: Wie sieht sie aus und welche Vorteile bietet sie?

USA Green Card: So sieht es aus

Die Green Card ist eine grüne Plastikkarte (sie ist nach ihrer Farbe benannt) und ist einem Ausweis sehr ähnlich. Darauf sind die Hauptdaten des Eigentümers mit einem Foto angegeben. Es befinden sich auch  Hologramme und lasergeätzte Fingerabdrücke. Die Plastikkarten werden in Texas hergestellt und sind mit den modernsten Sicherheitsvorrichtungen ausgestattet.

Wenn Sie im Besitz der "Green Card" sind, haben Sie das Recht, unzählige Vorteile zu erwerben. Sie sind zunächst mit einem amerikanischen Staatsbürger verglichen und besitzen daher bis auf wenigen Ausnahmen alle Rechte, z. B. Sie können, bei Verwaltungs- oder den Präsidentenwahlen nicht wählen.

Analyzeren wir nun die wichtigsten Rechte, die der Inhaber der Green Card erwirbt:

  • Ein nicht amerikanischer Staatsbürger, der im Besitz der Green Card ist, hat jederzeit die Möglichkeit, das Hoheitsgebiet der Vereinigten Staaten frei zu betreten und zu verlassen, solange die Dauer des Auslandsaufenthalts 1 Jahr nicht überschreitet.

  • Der Inhaber der Green Card darf jede Art von Arbeit mit jeder Aufgabe ausführen. Nur für Bundesbehörden wird er nicht arbeiten dürfen.

  • Ein nicht amerikanischer Staatsbürger, der im Besitz der Green Card ist, darf sich selbstständig machen und ein eigenes Geschäft eröffnen.

  • Weitere wichtige Infos: Wenn Sie die Green Card besitzen, können Sie die amerikanische Staatsbürgerschaft nach 5 Jahren ab ihrer Ausstellung oder nach nur 3 Jahren beantragen, wenn Sie einen Ehepartner haben, der US-Staatsbürger ist. 

  • Mit der Green Card haben Sie die Möglichkeit, beim US-Militär oder in einigen mit ihnen verbundenen Agenturen zu dienen. Sie genießen alle Rechte nach Bundes-, Landes- und örtlichen Gesetzen wie jeder amerikanische Staatsbürger.

  • Darüber hinaus bietet die unbefristete Aufenthaltserlaubnis die Möglichkeit, Familienmitglieder mit Wohnsitz im Ausland zu sponsern, um die Green Card zu erhalten. Die gesponserten Familienmitglieder genießen die gleichen Vorteile. Dies gilt nicht für Personen auf US-amerikanischem Boden mit einem Studien- oder Arbeitsvisum. Die Familienmitglieder können in diesem Fall ein gleiches Visum erhalten.

  • Wenn Sie die Green Card besitzen, nach einer Arbeitszeit von über 10 Jahren haben Sie Anspruch auf eine Rente.

Nach Erteilung läuft die unbefristete Aufenthaltserlaubnis nicht ab, aber die Plastikkarte - Green Card - muss 10 Jahre nach ihrer Ausstellung erneuert werden. Beachten Sie, dass die Genehmigung von den amerikanischen Behörden jederzeit widerrufen werden kann, beispielsweise wenn der Inhaber eine zivil- oder strafrechtliche Straftat begeht.

Inhaber der Green Card zu sein, bringt bestimmte Pflichten mit sich :

  • Sie müssen den Bundes- und örtlichen Gesetzen folgen.

  • Sie müssen dem USA-Staat regelmäßig Ihre Steuern zahlen.

  •  Männer zwischen 18 und 25 Jahren, müssen sich beim Selective Service System, eine Art Wehrpflicht, registrieren. Nach US-amerikanischem Recht müssen sich Bürger innerhalb von 30 Tagen nach ihrem 18. Lebensjahr und Einwanderer innerhalb von 30 Tagen nach ihrer Ankunft in den USA registrieren lassen. Männer in den USA mit Studenten-, Besucher- oder Diplomatenvisa und Frauen müssen sich nicht registrieren.

Wie können Sie die Green Card erhalten und in den USA leben?

Die Green Card kann auf verschiedene Arten erworben werden. Keine davon ist schnell und einfach. In den Vereinigten Staaten besitzen bislang nur 4% der Gesamtbevölkerung eine Green Card. Um diese zu erhalten, muss ein langer und teurer bürokratischer Prozess durchgeführt werden, der sich aus einzureichenden Dokumenten, auszufüllenden Formularen und anfallenden Kosten zusammensetzt.

Einige der beliebtesten Verfahren zur Beantragung der Green Card sind:

Antrag auf Daueraufenthalt durch ein Familienmitglied

Ein enger Verwandter eines amerikanischen Staatsbürgers oder Inhaber einer dauerhaften Aufenthaltserlaubnis in den Vereinigten Staaten, kann der einfachste Weg sein, um in die Vereinigten Staaten einzuwandern und die begehrte Green Card zu erhalten.

Der Inhaber einer permanenten Erlaubnis, der einen Verwandten sponsern möchte, um die Green Card zu erhalten, kann den Vorgang durch Ausfüllen des Formulars I-130 Petition for Alien Relative auf der Website des Einwanderungsministeriums (US Citizenship and Immigration Services) starten. Die Kosten befinden sich in Höhe von ca. 500 US-Dollar. Ein amerikanischer Staatsbürger oder Inhaber einer unbefristeten Aufenthaltserlaubnis kann eine Green Card für einen Verwandten beantragen, wenn es sich um einen Ehepartner, einen Elternteil, einen Bruder oder eine Schwester handelt (in diesem Fall nur, wenn er über 21 Jahre alt ist oder ein Kind hat).

Die Person, die ein Familienmitglied sponsert, muss nachweisen, dass sie die Möglichkeit hat, ihre Verwandten, denen die Erteilung einer dauerhaften Genehmigung zugunsten kommt,  finanziell  unterstützen kann.

Antrag für den Daueraufenthalt mittels dem Arbeitgeber oder auf wegen Arbeitsleistung

Eine weitere Möglichkeit, um sich dank der Green Card dauerhaft in den USA niederzulassen, betrifft nicht amerikanische Facharbeiter, die sich vorübergehend mit einem Arbeitsvisum in den USA aufhalten. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, die Green Card mit dem Sponsoring des Arbeitgebers zu erhalten. Der Arbeitgeber muss amerikanischer Staatsbürger sein.

Der Zeitarbeiter muss, um von seinem Arbeitgeber gesponsert zu werden, über eine spezifische Bescheinigung verfügen, die als Arbeitsbescheinigung bezeichnet wird und bestätigt, dass er einer bestimmten Kategorie von Arbeitnehmern angehört. Wie Sie sich vorstellen können, gibt es verschiedene Kategorien von Green Cards, die nach Arbeitskategorien unterteilt und durch die Buchstaben EB gekennzeichnet sind

  • EB-1 priority workers

    Die EB-1 Green Card umfasst Personen, die sich besonders in ihrer Arbeit ausgezeichnet haben und außergewöhnliche Ergebnisse auf dem Gebiet der wissenschaftlichen und akademischen Forschung (ausländische Forscher und Professoren mit international anerkannten Fähigkeiten mit mindestens dreijähriger Erfahrung), der kaufmännischen, künstlerischen und sportlichen erzielt haben (Olympiasportler) oder Manager großer internationaler Unternehmen mit Sitz in den USA, die auf amerikanischem Gebiet versetzt wurden. In diesem Fall ist keine Zertifizierung durch die Arbeitsabteilung vorgesehen.

  • EB-2 professionals with advanced degrees or person with exceptional ability

    Die EB-2 Green Card richtet sich an Fachkräfte und Arbeitnehmer von außergewöhnlicher Fähigkeiten, die einen dreijährigen Abschluss haben und bereits 5 Jahre nach diesem auf amerikanischem Boden gearbeitet haben. Die Berechtigung vom Typ EB-2 ist in jedem Fall mit einem unbefristeten Arbeitsvertrags gebunden. Für diese Art von Green Card ist immer eine Zertifizierung des Arbeitsministeriums notwendig.

  • EB-3 skilled or professional workers

    Die Green Card der Kategorie EB-3 richtet sich an Facharbeiter, die mindestens 2 Jahre gearbeitet haben und über Fähigkeiten verfügen, die in den USA selten sind. Der EB-3-Typ ist Arbeitnehmern untergeordnet, die von einem amerikanischen Unternehmen ein unbefristetes Vertragsangebot erhalten haben. Diese Green Card zu erhalten ist nicht einfach, die Wartezeiten sind sehr lang, aber in den meisten Fällen ist es der Arbeitgeber, der sich um den bürokratischen Prozess kümmert. Für diese Art von Visum muss das Arbeitsministerium bescheinigen, dass der Antragsteller keine negativen Auswirkungen auf den US-Arbeitsmarkt hat.

  • EB-4 special immigrants

    Dieses permanente Einwanderungsvisum richtet sich an Personen mit besonderen Fähigkeiten: religiöse Priester, Ärzte, Übersetzer in orientalischen Sprachen, Angehörige der Streitkräfte oder Mitarbeiter internationaler Organisationen. Personen, die dauerhaft mit Nichtregierungsorganisationen wie den Vereinten Nationen oder der Weltbank oder diplomatischen Vertretern in den USA zusammenarbeiten, können diese Art von Green Card beantragen. Selbst Minderjährige, deren Schutz den amerikanischen Behörden anvertraut wurde, können die EB-4 Green Card beantragen. Dafür gibt es keine Zertifizierung  seitens des Arbeitsministeriums.

  • EB-5 immigrant investors, entrepreneurs

    Die EB-5 Green Card richtet sich an diejenigen, die in den USA investieren möchten und mindestens 10 Personen die auf amerikanischem Boden anstellen. Zertifizierungen sind dafür nicht erforderlich.

Die Green Card können Sie, bei der von der US-Regierung organisierten jährlichen Lotterie erhalten

Das US-Außenministerium kündigt einmal im Jahr eine Lotterie an, bei der mehr als 50.000 Green Cards mit einer zufälligen Ziehung vergeben werden. Die Lotterie wird als Diversity Visa Program oder Green Card Lottery bezeichnet. Es ist Teil eines speziellen Programms der Politik zur Wahrung der ethnischen Vielfalt. Die Vereinigten Staaten sind das multiethnische Land schlechthin.

Das Video Il video des Außenministeriums um bei der Lotterie teilzunehmen

Um am Diversity Visa-Programm teilnehmen zu können, müssen Sie über die Grundvoraussetzungen die für dieses US-Visum unentbehrlich sind, verfügen. Insbesondere müssen Sie die High School in Ihrem Land abgeschlossen haben oder über eine Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren haben und Staatsbürger einer Nation sein, die zur Teilnahme an der Lotterie zugelassen ist (wer nicht Staatsbürger eines der zur Lotterie zugelassenen Länder ist, kann weiterhin einen Antrag stellen, wenn der/die Ehegatte/Ehegattin oder Elternteil die Staatsbürgerschaft eines der zugelassenen Länder besitzt).

Die Liste der zugelassenen und ausgeschlossenen Länder wird von der US-Regierung jedes Jahr auf der Grundlage der Anzahl der Migranten für jedes Land aktualisiert und darf die Zahl von 50.000 Personen in den letzten 5 Jahren seit der Einrichtung der Lotterie für das folgende Jahr nicht überschreiten. An der für 2021 gültigen Ausgabe können Bürger folgender Länder nicht teilnehmen: Bangladesch, Brasilien, Kanada, China, Kolumbien, Südkorea, El Salvador, Philippinen, Guatemala, Haiti, Indien, Jamaika, Mexiko, Nigeria, Pakistan, Vereinigte Staaten Königreich (außer Nordirland), Dominikanische Republik. Es ist möglich, die aktualisierte Liste des Außenministerium für das Diversity Visa-Programm der USA abzulesen.

So registrieren Sie sich für die Green Card Lotterie

Die Registrierung für die Lotterie ist kostenlos, Bewerbungen werden in der Regel im Oktober und November eingereicht. Ein Computer wählt die Namen am Anfang Mai des folgenden Jahres, ganz zufällig, aus.
Um sich für die Lotterie anzumelden, füllen Sie einfach das Online-Formular E-DV-Anmeldeformular(Electronic Diversity Visa Anmeldeformular) aus. Für die Zusammenstellung werden alle personenbezogenen Daten benötigt, einschließlich der Daten von nahen Verwandten: Kindern, Eltern, Schwestern, Ehepartnern usw. Sie werden gebeten, ein Foto in Standardgröße hochzuladen, ähnlich dem für Pässe (nach Möglichkeit sind auch Fotos Ihres Ehepartners und Ihrer Kinder erforderlich). Sobald das Online-Formular ausgefüllt und gesendet wird, erhalten Sie per E-Mail eine Identifikationsnummer für die Bewerbung, mit der der Fortschritt der Bewerbung überprüft werden kann. Die Ergebnisse der Verlosung der Electronic Diversity Visa Lottery sind auf der offiziellen Website (auf der Sie sich registriert haben) verfügbar.

In der Regel erfolgt dies von Anfang Mai bis Ende September desselben Jahres. Es ist zu beachten, dass die Aufbewahrung der Identifikationsnummer des Antrags von entscheidender Bedeutung ist, um das Ergebnis der Lottoziehung zu kennen, da das Ergebnis nicht immer per E-Mail mitgeteilt wird.

Ich wurde ausgelost, was soll ich tun?

Die bloße Tatsache, dass Sie ausgelost wurden, garantiert nicht unbedingt, dass das Visum für den ständigen Aufenthalt bereits erteilt wurde. Sie müssen sich beim zuständigen amerikanischen Konsulat einem Vorstellungsgespräch, sich medizinischen Untersuchungen und Impfungen unterziehen, das DS-260-Formular ausfüllen und alle erforderlichen Dokumente erhalten, die ins Englische übersetzt werden müssen (gültiger Reisepass, Abitur oder Nachweis der Berufserfahrung als Ersatz). Heirats- / Scheidungs- / Trennungsbescheinigung, Familienstand). Eine Gebühr von ca. 400 USD ist ebenfalls erforderlich.

Wenn der Konsulatmanager am Ende des Vorgangees der Ansicht ist, dass alle Anforderungen erfüllt sind, gewährt er die Green Card und ab diesem Moment dürfen Sie in den USA leben.

 

Alternative Wege, um die Green Card zu erhalten

Zusätzlich zu den oben aufgeführten Verfahren zur Erlangung der Green Card gibt es andere Wege, die zur Erlangung eines US-Visums für einen dauerhaften Aufenthalt führen können, bei dem kein Verwandter oder Arbeitgeber gesponsert wird. Auf der Website der US-amerikanischen Staatsbürgerschafts- und Einwanderungsbehörde (U.S. Citizenship and Immigration Services) sind folgende Methoden aufgeführt :

  • Green Card durch Asyl-Beantragung

    In diesem Fall müssen Sie nachweisen, dass Sie Anspruch auf Anerkennung des Asylrechts haben und nachweisen können, dass Sie aufgrund von Rasse, Religion, Nationalität oder politischen Ansichten in Ihrem Land verfolgt wurden, um die dauerhafte Aufenthaltserlaubnis zu erhalten. Der Antrag auf die Green Card kann ein Jahr nach der offiziellen Anerkennung des Flüchtlingsstatus gestellt werden.

  • Ausländische Angehörige des amerikanischen Wehrmacht

    Die US-Regierung gewährt denjenigen, die sich in Kriegszeiten als ausländischer Staatsbürger bei den amerikanischen Streitkräften einschreiben, das Recht auf Staatsbürgerschaft, wodurch die Möglichkeit besteht, problemlos die Green Card oder sogar die direkte Staatsbürgerschaft zu erhalten. Ausländer sind seit langem eingebürgert oder dürfen auf US-Territorium leben, nur weil sie vom Ersten Weltkrieg bis zum Golfkrieg in amerikanischen Streitkräften gekämpft haben. Diese Möglichkeit wurde auch für Teilnehmer des Krieges gegen den Terrorismus erweitert, der nach den Anschlägen vom 11. September begann.

Schlussfolgerungen zur Green Card

Die Green Card oder grüne Karte ist das einzige US-Visum, mit dem Sie auf unbestimmte Zeit in den USA leben und arbeiten dürfen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, nach Ablauf von 5 Jahren die Staatsbürgerschaft zu beantragen. Der Antrag auf eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis ist, wie wir gesehen haben, recht kompliziert und die Zeiten können je nach Kategorie sehr unterschiedlich sein: von mindestens 2 Jahren bis maximal 10 Jahren.

Einen engen Verwandten mit ständigem Wohnsitz in den USA zu haben, ist der einfachste Weg, sich in den USA niederzulassen und die Green Card zu erhalten. Für die Familienkategorie werden jährlich ca. 400.000 Daueraufenthaltsgenehmigungen erteilt.
Ein anderer relativ einfacher Weg ist der des Diversity Visa-Programms oder die allgemein als Green Card-Lotterie bekannt. Die einfache Registrierung ermöglicht Ihnen, am Programm teilzunehmen, aber sobald man ausgelost ist, ist ein ziemlich komplexer Prozess zu gehen, der Interviews, medizinische Untersuchungen und persönliche Unterlagen umfasst. Dieser Weg kann von Personen eingeschlagen werden, die keine Verwandten in den USA haben oder keine qualifizierten Arbeitskräfte Fachkräfte sind.

Die berufliche Einwanderung in die USA kann komplexer sein als in anderen Kategorien, da Sie sich auf Ihre Spezialisierung und den Arbeitgeber verlassen müssen.
Ein Ratschlag, der dem Interessenten für die Beantragung einer Green Card gegeben werden kann: befragen Sie einen Anwalt, der sich auf Einwanderungsfragen spezialisiert hat. Das Verfahren kann privat durchgeführt werden, aber es ist ein langer und komplizierter Vorgang, der Jahre dauern kann.
In dieser Zeit werden Sie sich ständig mit den US-Behörden auseinandersetzen müssen.

Wenn Sie davon träumen, in den USA zu leben, raten wir Ihnen zunächst eine gewisse Zeit als Tourist dort zu verbringen, um alle Nuancen zu genießen und sich für eine mögliche zukünftige Versetzung zu organisieren. Sie können die ESTA Antrag, mit der Sie 90 Tage auf amerikanischem Boden bleiben dürfen und dann ein längerfristiges US-Visum beantragen können.

ESTA-CLICK ist kein verbundenes Unternehmen und hängt nicht direkt von der Regierung der Vereinigten Staaten oder ihren Botschaften ab. Es ist eine Serviceagentur, die Unterstützung bei Reisepraktiken bietet. Die auf unserer Website angebotenen Dienstleistungen haben einen festen Satz von 39 €, der die mit der Praxis verbundenen staatlichen Steuern und Aufwendungen enthält.


© 2020 ESTA.CLICK All Rights Reserved
JASATECH, Italy – VAT ID 07552901212