Touristenvisum für die USA B2

Veröffentlicht von ESTA.click am 15.12.2021
Touristenvisum für die USA B2

Das sogenannte Touristenvisum USA B2 ist für diejenigen gedacht, für denen der Antrag des ESTA-Visums nicht möglich ist, und auch für die, die vorübergehend in die Vereinigten Staaten für Tourismus, Vergnügen oder medizinische Behandlung einreisen. Dagegen, wer geschäftlich in die USA fahren möchte, muss das B1-Visum anfragen.

In diesem Artikel werden wir nur die Besonderheiten und die Wege zur Beantragung des Touristenvisums B2 betrachten.

Besonderheiten des Touristenvisums USA B2

Es handelt sich um ein Visum, das für nicht-Einwanderer vorgesehen ist. Es wird für ausländische Staatsbürger, die in die USA einreisen möchten, ausgestellt. Es bezieht sich auf einen gewissen Zeitraum, um als Tourist in die Vereinigten Staaten einzureisen und um Freunde und Verwandte zu besuchen, oder an besonderen Veranstaltungen oder Feiern teilnehmen zu können oder auch um ärztliche Behandlung zu bekommen. Wie in der Einleitung erwähnt, muss das B2 USA-Visum von Personen beantragt werden, die den ESTA-Antrag nicht stellen können, weil sie entweder die erforderlichen Voraussetzungen nicht erfüllen oder weil sie Staatsangehörige eines Landes sind, das nicht Teil des Visa Waiver Program ist. Wenn die Reise nach Amerika weniger als 90 Tage dauert, müssen ESTA-berechtigte Bürger kein B2-Visum beantragen.

Die Aufenthaltsdauer in den Vereinigten Staaten mit einem B2-Visum darf 6 Monate nicht überschreiten. Es ist möglich, eine Verlängerung des Touristenvisums um weitere 6 Monate zu beantragen, indem Sie Ihre zutreffenden Gründe (wenn vorhanden!) bei den Behörden angeben und den Antrag stellen.

Um ein USA B2-Visum zu erhalten, muss der Antragsteller im Besitz eines gültigen Reisepasses sein, ein Antragsformular ausfüllen, die erforderliche Gebühr bezahlen und ein Vorstellungsgespräch beim nächstgelegenen US-Konsulat bestehen (wie diese abläuft, werden wir später erklären).

Die Hauptmerkmale des B2 USA Visums sind wie folgt:

  • Es handelt sich um ein Besucher-, bzw. Touristenvisum für die Einreise in die USA. Es ist kein Visum für Einwanderer.
  • Das B2-Visum muss genehmigt werden und muss vom Reisenden persönlich beantragt werden. Nach dem Erhalt wird das Visum in den Reisepass fix eingefügt (wörtlich geklebt).
  • Das Visum wird für einen genauen Zweck, bzw. Tourismus, gesundheitliche Behandlungen usw., ausgestellt.
  • Mit dem USA B2-Visum ist es in den USA nicht erlaubt zu arbeiten.
  • Handel ist nicht erlaubt. Für Geschäftsreisen müssen Sie ein USA B1 Visum beantragen.
  • Mit dem USA B2-Visum ist es in den USA nicht erlaubt zu studieren.
  • Es ist erlaubt, an Veranstaltungen teilzunehmen, die von sozialen oder Dienstleistungsorganisationen organisiert werden (ONLUS oder Freiwilligentätigkeiten)
  • Man darf an musikalischen, sportlichen oder ähnlichen Veranstaltungen oder Wettbewerben teilnehmen, wenn man für die Teilnahme nicht bezahlt wird.
  • Sie dürfen ein kurzes Freizeitstudium (z.B. Kochkurs o.ä.) besuchen, aber nicht für Studienleistungen (bzw. Universität)
  • Die maximale Aufenthaltsdauer in den USA ist 6 Monate.
  • Das US-Touristenvisum kann um weitere 6 Monate verlängert werden, indem ein Verlängerungsantrag bei den U.S. Citizenship and Immigration Services in den USA gestellt wird. Es versteht sich, dass man auch die notwendige Gebühr bezahlen muss.

Wie bekomme ich das Touristenvisum B2 für die USA?

Das US-Touristenvisum muss von den Behörden genehmigt werden. Die Anfrage sieht unbedingt ein genaues Verfahren vor: die entsprechenden Formulare ausfüllen, gewisse Dokumente vorlegen und ein Vorstellungsgespräch beim nächstgelegenen US-Konsulat abmachen.

Folgend finden Sie das Antragsverfahren für ein Besuchervisum und wie es erteilt wird.
Alles was Sie tun müssen ist:

Schritt 1 Besorgen Sie sich ein digitales Foto

Für die Beantragung des US B2 Touristenvisums ist ein digitales Foto notwendig und das Lichtbild muss bestimmte Kriterien erfüllen. Es ist ratsam, um ein Touristenvisum für die Vereinigten Staaten zu beantragen, sich einem Fotografen zu wenden der digitale Foto macht. Das Foto muss folgende Anforderungen erfüllen:

  • Das Bild muss quadratisch sein.
  • Die Abmessungen müssen zwischen mindestens 600 x 600 Pixel und maximal 1200 x 1200 Pixel liegen.
  • Das Bild muss in Farbe (24 Bit pro Pixel) im JPEG-Format (Dateierweiterung .jpg oder .jpeg) vorliegen.
  • Die Größe der Bilddatei muss höchstens 240 Kilobyte betragen.

Hinweis: Bei einigen Botschaften oder Konsulaten müssen Sie beim Ausfüllen des DS-160-Formulars kein digitales Foto mehr hochladen. In diesen Fällen wird das Foto im OFC (Off-Site Facilitation Center) oder ASC (Application Service Center) zusammen mit dem Fingerabdruck-Scan im gleichen Zentrum erstellt.

Schritt 2 Zur Beantragung, füllen Sie das DS160 Formular aus.

Um ein Tourischen Visum zu erhalten, müssen Sie ein Beantragungsformular online ausfüllen. Es handelt sich um das Formular Ds160. Der Bewerber, seien es auch Kinder, muss diese Formular ausfüllen. Nachdem der Antrag versandt wurde, wird man einen 10-stelligen Strichcode erhalten, der den Erfolg des Antrags bestätigt. Die Nummer auf dem Strichcode, der auf der Bestätigungsseite des DS-160 angegeben wird, bestätigt, dass der Antrag mit Erfolg abgelaufen ist. Mit der o.g. Nummer können Sie somit das Gespräch bei der Botschaft der Vereinigten Staaten vereinbaren. Sie werden dann die Bestätigungsseite drucken und diese, am Tage des Termins, mit sich bringen. Die Botschaft der USA wird keine hand- bzw. computergeschriebene Anträge akzeptieren. Das heißt, das Gespräch wird nicht stattfinden.
Wenn Sie auf elektronischer Weise Ihren DS-160 unterschreiben, bestätigen Sie, dass alle im Formular enthaltene Informationen wahr und genau sind. Ungenauigkeiten oder Lügen könnten zur Verweigerung der Einreise führen. Bitte vergewissern Sie sich, dass alle Antworten genau und vollständig sind.

Sehen wir nun im Detail, wie man das DS160 Formular zur Beantragung des USA B2 Visums ausfüllt:

  • Bitte beachten Sie das Sie das Gespräch bei der Botschaft oder beim Konsulat durchführen werden, das Sie am Beginn des Formulars angeben werden. Das heißt, wenn Sie «Berlin, Germany» angeben, dann wird Ihr Gespräch dort stattfinden.
  • Sie werden ein Bild, das nicht älter als 6 Monate ist, hochladen müssen. Siehe Schritt 1
  • Die Angaben des Reisepasses (genauer und vollständiger Name, Geburtsdatum, Ausstellungsdatum, Ablaufdatum, Passnummer usw.)
  • Aktueller Reiseverlauf
  • Reiseroute, die in den letzten fünf Jahren sowohl in den Vereinigten Staaten als auch zu anderen Zielen abgeschlossen wurde.
  • Listen Sie alle Social-Media-Konten auf, für die Sie registriert sind, einschließlich Twitter, Facebook, Instagram usw.
  • Angaben des Antragstellers und seiner Familie (Angaben bez. Eltern, Beruf, Wohnadresse, Arbeitsadresse, Einkommen usw.)
  • Adresse in den USA bei der Sie wohnen werden.
  • Name und Adresse eventueller Verwandten die in den USA leben.
  • Nur für Personen, die bereits in den USA wohnhaft sind: Bitte geben Sie Ihre Sozialversicherungsnummer und US-Steueridentifikationsnummer an (für eventuelle Verlängerung oder Patenschaft für Familienmitglieder).
  • Datum der letzten Reise in die USA, sollte diese stattgefunden haben.
  • Nachdem Sie das Anmeldeformular DS-160 ausgefüllt haben, werden Sie eine Bestätigungsseite erhalten mit einem alphanumerischen Strich-Code. Bitte drucken Sie die genannte Seite aus und bewahren sie Sie sorgfältig, denn Sie werden sie beim Gespräch bei der Botschaft, bzw. beim Konsulat der USA, brauchen.

Zur Ausfüllung des DS-160-Formulars werden Sie ungefähr 30 Minuten brauchen. Beachten Sie bitte, dass Ihre Session nach 20 Minuten Untätigkeit abbricht. Sie werden von vorne anfangen müssen, außer Sie haben di App gespeichert.

Um den Speicherstand wiederherzustellen, müssen Sie die Anwendungs-ID-Nummer eingeben, die beim Ausfüllen des Formulars in der oberen rechten Ecke der Seite angezeigt wird. Sollte es vor dem Absenden der Bewerbung notwendig sein, den Browser zu schließen, wird diese Bewerbungs-ID benötigt, um die Bewerbung abzurufen und abzuschicken.

Wenn Sie mit Ihrer Familie oder einer Gruppe reisen, können Sie eine Gruppenanfrage stellen, aber für jedes Mitglied müssen Sie sein eigenes DS-160 ausfüllen. Die meisten Fragen zum DS-160 sind obligatorisch und die Antwortfelder müssen ausgefüllt werden. Sie können Leerzeichen lassen, wenn Fragen als "optional" gekennzeichnet sind. Kann eine Pflichtfrage nicht beantwortet werden, müssen Sie sie das „Trifft nicht zu“-Antwortfeld wählen.

Alle gezielten Fragen zum Ausfüllen des DS-160-Formulars können Sie der Website der Regierung unter der Seite DS-160: Frequently Asked Questions entnehmen.

Schritt 3 Zahlung der Quote für den Visum-Antrag.

Nachdem das DS-160-Formular ausgefüllt ist, muss man sich auf dieser Webseite institutionelle Website der Regierung anmelden. Hier werden Sie die Gebühren zahlen (ungefähr 160 Dollar). Gleichzeitig werden Sie den Termin für das Gespräch buchen können. Die Gebühren werden, im Falle von Ablehnung des Visums, nicht zurückerstattet.
Bitte heben Sie jedoch die Quittung sorgfältig auf.

Schritt 4 Das Gespräch bei der Botschaft oder beim Konsulat.

Folgende Papiere, bzw. Bescheinigungen sind mitzunehmen:

  • Reisepass der noch 6 Monate nach der Reise gültig ist (auch alte Reisepässe, wenn vorhanden)
  • Ein Lichtbild gedruckt und digitale Datei.
  • Die Seite mit dem Strichcode, der die Einreichung des DS-160-Antrags bescheinigt (Sie benötigen keinen Ausdruck des vollständigen Antrags).
  • Quittung der Zahlung der Konsulargebühr für den Visumantrag
  • Brief mit der Terminbestätigung
  • Belege: die den persönlichen, finanziellen und kriminellen Hintergrund des Antragstellers bestätigen:
    • Aktueller Einkommensnachweis, Steuerzahlung, Privateigentum oder Firmeneigentum: Kontoauszug der letzten drei Monate, Steuer-ID, Kopie der Steuerunterlagen der vorherigen Jahre
    • Dokumente zum Nachweis der familiären und sozialen Lage wie: Familienstand, Heiratsurkunde oder Scheidungsurkunde, Aufenthaltsurkunde, Geburtsurkunde.
    • Reiseplan und/oder sonstige Erläuterungen zur geplanten Reise, zum Beispiel ein Einladungsschreiben zu Familientreffen, Kongressen usw.
    • Ein Schreiben Ihres Arbeitgebers, in dem Ihre Position, Ihr Gehalt, Ihre Beschäftigungsdauer, gegebenenfalls Ihr genehmigter Urlaub, Ihre Gehaltsabrechnungen der letzten drei Monate und, wenn möglich, der Zweck Ihrer Reise in die Vereinigten Staaten angegeben sind.
    • Strafrechtliche/gerichtliche Dokumente im Zusammenhang mit einer Festnahme oder Verurteilung wo auch immer auf der Welt, selbst wenn die Strafe verbüßt ​​wurde.
    • Eltern, die ein Visum für ein Kind unter 14 Jahren beantragen, müssen zum Nachweis der Eltern-Kind-Beziehung die Geburtsurkunde des Kindes mitbringen.

Wenn der Zweck der Beantragung des USA B2-Visums eine ärztliche Behandlung ist, sind die beim Vorstellungsgespräch vorzulegenden Belege notwendig:

  • Eine offizielle medizinische Diagnose, die die Art der Krankheit (Zustand) erklärt und warum sie in den Vereinigten Staaten behandelt werden muss.
  • Ein Schreiben eines Arztes oder einer medizinischen Einrichtung in den Vereinigten Staaten, in dem die Bereitschaft zur Behandlung dieser Erkrankung erklärt wird und die voraussichtlichen Dauer und Kosten der Behandlung (einschließlich Arztgebühren, Krankenhausgebühren und alle medizinischen Kosten) muss auch angegeben werden.
  • Eine Erklärung über die finanzielle Verantwortung der Person oder Organisation, die die Transport-, Krankheits- und Aufenthaltskosten bezahlt. Personen, die die Zahlung dieser Ausgaben garantieren, müssen ihre Leistungsfähigkeit nachweisen, oft in Form von Bank- oder anderen Einkommens-/Sparerklärungen oder beglaubigten Kopien von Steuererklärungen.

Belege im Original werden immer Fotokopien vorgezogen.

Der Interviewer stellt Fragen und prüft die Unterlagen. Antworten Sie wahrheitsgemäß und selbstbewusst. Beantworten Sie nur die Fragen, die Ihnen gestellt werden. Geben Sie nicht mehr Informationen als angefordert an und reichen Sie keine Dokumente ein, die nicht von Ihnen angefordert wurden. Das Hauptziel des Interviews besteht darin, alle im Antrag angegebenen Informationen zu überprüfen und sicherzustellen, dass Sie für das gewünschte Touristenvisum in Frage kommen.

Konsularbeamte prüfen jeden Antrag einzeln und berücksichtigen bei der Beurteilung berufliche, soziale, kulturelle und andere Faktoren. Konsularbeamte können Ihre spezifischen Absichten, Familiensituation, Pläne und langfristigen Perspektiven im Wohnsitzland überprüfen. Achtung: Legen Sie keine falschen Dokumente vor. Falsche Erklärungen können zur dauerhaften Visumsunfähigkeit führen.

Wenn der Beamte Ihrem Antrag zustimmt, wird das Ergebnis sofort mitgeteilt. In diesem Fall wird Ihr Reisepass für entsprechende Kontrollen aufbewahrt und in der Regel innerhalb von 3-4 Werktagen per Kurier an Ihre Wohnadresse geliefert. Unter Umständen können Sie Ihren Reisepass persönlich abholen. Wenn Ihr Visum verweigert oder ausgesetzt wird, werden Sie entsprechend informiert. Sie können Ihren Reisepass sofort nach dem Gespräch abholen.

Unterschied zwischen ESTA und dem B2 Touristenvisum USA.

Unterschied ESTA und B2 Touristenvisum

Die Einreise in amerikanisches Hoheitsgebiet ist nur mittels eines Visums möglich. Ob normales amerikanische Visum oder ESTA (was bedeutet ESTA), egal, ohne eines von beiden können Sie nicht in die USA einreisen.

Wenn der Zweck der Reise touristischen oder kommerziellen Zwecken dient und der Antragsteller Staatsangehöriger eines der 39 Länder ist, die dem Visa Waiver-Programm beitreten, und die Aufenthaltsdauer weniger als 90 aufeinanderfolgende Tage beträgt, ist in diesem Fall die beste Wahl der ESTA Antrag. Andernfalls, wenn die Aufenthaltsdauer 90 Tage, aber nicht 6 Monate überschreitet und Sie Staatsbürger eines Landes sind, das nicht Mitglied des Visa Waiver ist, müssen Sie ein B2-Touristenvisum für die USA beantragen. Die Eigenschaften und Anforderungen der beiden Einreisegenehmigungen sind ähnlich. Ihre Unterschiede liegen in der Aufenthaltsdauer und der Länderzugehörigkeit. Allerdings muss man etwas erklären: Manchmal kann die Erteilung eines ESTA-Visums aus verschiedenen Gründen verweigert werden, von denen einige mit dem Vorstrafenregister des Antragstellers zusammenhängen oder weil er sich in Ländern aufgehalten hat, die für die amerikanischen Behörden nicht akzeptabel sind. In diesen Fällen muss für die Einreise in die Vereinigten Staaten das Verfahren zur Beantragung eines anderen Visums eingeleitet werden: B1-Visum, wenn es sich um eine Geschäftsreise handelt, oder B2 wenn es um Tourismus geht.

ESTA kann die beste Alternative für eine Reise in die USA sein, wenn Sie die gegebenen Anforderungen haben. Sie müssen nur ein einfaches Online-Formular ausfüllen, die Bewilligungszeiten sind sehr kurz, nur wenige Stunden oder, maximal ein paar Tage.

Weitere Informationen zum ESTA visa beantragen finden Sie in unsere Häufig gestellte Fragen.

ESTA-CLICK ist kein verbundenes Unternehmen und hängt nicht direkt von der Regierung der Vereinigten Staaten oder ihren Botschaften ab. Es ist eine Serviceagentur, die Unterstützung bei Reisepraktiken bietet. Die auf unserer Website angebotenen Dienstleistungen haben einen festen Satz von 39 €, der die mit der Praxis verbundenen staatlichen Steuern und Aufwendungen enthält.


© 2020 ESTA.CLICK All Rights Reserved
JASATECH, Italy – VAT ID 07552901212